K-Lite Codec Pack Full 12.1.5

Das Software-Paket ermöglicht das Abspielen zahlreicher, auch unbekannterer Medien-Formate

  • Kategorie:

    Codecs

  • Version:

    Full 12.1.5

  • Arbeitet unter:

    Windows 2000 / Windows Vista / Windows 7 / Windows 2003 / Windows XP / Windows 98 SE / Windows 8

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Kostenlos
  • Vote:
    7,7 (156)

K-Lite Codec Pack – Die Codec-Sammlung für Audio- und Videoformate

 

Das K-Lite Codec Pack bietet eine große Ansammlung an Codecs aus dem Audio- und Videobereich. Nach der Installation dieses Pakets lassen sich demnach Formate abspielen, die vorher nativ nicht durch das Betriebssystem unterstützt wurden.

 

Die Zusammenstellung und Programmierung des K-Lite Codec Packs erfolgte durch den Softwareautor „Codec Guide“. Die zuletzt veröffentlichte Version liegt in der Fassung mit der Nummer 10.6.3 vor und wurde am 17. Juli 2014 bereitgestellt. Offiziell werden von dem Hersteller die Betriebssysteme Microsoft Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1 unterstützt. Es existiert somit keine Fassung für alternative Betriebssysteme wie etwa Apples Mac OS X, Linux-Distributionen und / oder mobile Betriebssysteme wie z. B. Android, iOS etc. Das K-Lite Codec Pack lässt sich sowohl auf PCs / Notebooks mit IA-32- und x64-Architektur betreiben und im vollen Umfang nutzen. Das Codec-Paket stellt eine Freeware dar und ist somit kostenlos für potenzielle Anwenderinnen und Anwender zu beziehen. Eine Gebühr muss somit nicht entrichtet werden. K-Lite Codec Pack wird in vier verschiedenen Ausfertigungen angeboten. Diese tragen die Namen „Basic“, „Standard“, „Full“ und „Mega“. Die Größe bzw. das Volumen der jeweiligen Installer-Datei hängt infolgedessen von der entsprechenden Ausführung ab. Die Basic-Variante umfasst ca. 10,50 MByte, die Standard-Variante 17,60 MByte, die Full-Variante 26,60 MByte und die Mega-Variante 31,00 MByte. Der Hersteller bzw. Anbieter der Software betreibt die Internetseite codecguide.com.

  

K-Lite Codec Pack – Die Funktionen der Codec-Sammlung im Detail

 

Wie bereits erläutert, umfasst das K-Lite Codec Pack eine Vielzahl an verschiedenen Audio- und Videocodecs. Die einzelnen Codecs erweitern die Funktionen des Betriebssystems dahingehend, dass dieses Formate abspielen respektive wiedergeben kann, die es ursprünglich nicht verarbeiten konnte. Darüber hinaus bietet das K-Lite Codec Pack einige weitere Funktionen. Beispielsweise wird mit der Nutzung des Pakets gleichzeitig der sogenannte Media Player Classic Home Cinema (kurz: MPC-HC), sowie die Tools MediaInfo Lite und Codec Tweak mitinstalliert. Die eingangs erwähnten vier Versionen des K-Lite Codec Packs umfassen die folgenden Funktionen:

 

  • Basic. Hierbei handelt es sich um die kleinste Version des Pakets. Es werden ausschließlich einzelne Codecs installiert, der o. g. MPC-HC sowie MediaInfo Lite findet keine Anwendung.
  • Standard. Hierbei handelt es sich inhaltlich um die Basic-Variante, es werden jedoch auch MPC-HC und MediaInfo Lite installiert.
  • Full. Die Full-Variante beinhaltet 31 weitere Komponenten sowie die Möglichkeit des Video-Encodings für Windows-PCs. Ferner werden mehrere Sprachdateien für MPC-HC installiert.
  • Mega. Diese Fassung beinhaltet 13 weitere Komponenten, die in keiner anderen Fassung vorhanden sind. Die Mega-Variante richtet sich in erste Linie an Entwickler und Programmierer.

 

Vorteile

  • Das Programm ist kostenlos zu beziehen (Freeware)
  • Das Programm ermöglicht die Wiedergabe vieler verschiedener Dateiformate

 

Nachteile

  • Das Programm steht lediglich für Windows-PCs zur Verfügung
  • Die Dateigröße der Mega-Version gestaltet sich mit gut 31,00 MByte komplex

Andere zu erwägende Programme

User Meinungen auf K-Lite Codec Pack